Schriftzug mit Eule

>> Warum nicht?


Grundlage für die inhaltliche Zurückhaltung von Mediatoren ist die "Systemische Theorie". Sie besagt:

Eine Gruppe von gemeinsam handelnden Personen (Projektteam, Familie, gemeinsam sorgeberechtigte Eltern, Gesellschafter einer GbR, ...) bezeichnet man als System. Personen, die nicht zu dieser Gruppe gehören, gehören auch nicht zu diesem System. Wie gut oder schlecht die zum System gehörenden Personen miteinander handeln, hängt nicht von ihren realen Qualitäten ab, sondern davon, was sie voneinander denken.

mehr ... (Beispiele)

Damit ein System gut funktioniert, müssen die Beteiligten Zweckmäßiges voneinander denken. Es ist uns - und das ist das Entscheidende - von außen aber nicht möglich, dieses Denken genau zu erkennen und es dauerhaft zu beeinflussen. Nur den Beteiligten selbst kann es gelingen, entweder ihr Denken zu ändern oder zu ihrem Denken passende (Konflikt-)Lösungen zu finden.

zurück  |  Home

Wir machen es anders

Privatkunden für Mediation, systemische (Familien-)Therapie und Traumabewältigung siehe bitte www.Mediationsstelle-Rostock.de

nächste  Mediationsausbildung ab 22. September 2017
nächste  Beratungsausbildung ab 23. März 2017
nächste  Moderationsausbildung ab 19. Juni 2017

Hausbesichtigungen im Kuhtor, Norddeutschlands ältestem erhaltenen Stadttor:

Kuhtor Rostock

zur Winterserenade immer im Januar, zur Kunstnacht immer im Mai, zum Tag des offenen Denkmals am zweiten Sonntag im September und zum Altstadt-Fest immer im Oktober. Die genauen Termine erfahren Sie unter Ruf: 0381-20389904 oder Sie vereinbaren einen individuellen Besichtigungstermin.

Straube
Managementberatung


..: Deeskalation
..: Organisation
..: Problemlösung


Hinter der Mauer 2 (Kuhtor)
18055 Rostock
Ruf:    0381-20389904
Fax:    0381-20389905
Mail:   info@straube-mb.de

Inh. Roland Straube
Mediator BM, Strukturberater,
Ausbilder für Mediation BM

weitere Angaben ...